Liste der Veröffentlichungen (Stand 12/2017)

I. Bücher

I a Monographien

  1. Wahrhaftigkeit. Eine evangelische Kasuistik – Auf der Suche nach einer konkreten Ethik zwischen Existenzphilosophie und katholischer Moraltheologie, Göttingen 1972, 284 S. <Reihe: Kirche und Konfession, Bd. 19> (Veröffentlichung der leicht veränderten Fassung der Dissertation von 1969)

  1. Persönlich predigen. Anleitungen und Modelle für die Praxis, Gütersloh 1979, 164 S., 2001, 2.erweiterte Auflage (102 S.) mit Entwicklung der Diskussion ab 1979

  1. Treffpunkt Gottesdienst. Predigt und Gottesdienst im Kontakt mit der Gemeinde, Gütersloh 1983, 128 S.

  1. Gottes Wort als Menschenwort. Karl Barths Predigtpraxis -Quelle seiner Theologie, Hannover 1989, 321 S. (leicht umgearbeitete und erweiterte Fassung der Habilitationsschrift)

  1. Befreiung oder Vertreibung aus dem Paradies? -Was die Märchen und die Bibel gemeinsam haben, Eschbach 1990, 1991,3.Aufl. 191 S.

  1. Auf der Suche nach dem verlorenen Mann – Märchen und Bibel im Gespräch, Eschbach 1991, 120 S.

  1. Als Christ in der Judenschule – Grundsätzliche und praktische Überlegungen zum christlich-jüdischen Gespräch, Hannover 1996, 219 S.

  1. Märchen und Bibel im Gespräch I – Die schöne und beschwerliche Reise zu sich selbst, tak Nr. 3, Hamburg 1998, 90 S.

  1. Märchen, märchenhafte Opern und die Bibel im Gespräch II, tak Nr. 6, Hamburg 1999, 114 S.

  1. Märchen und Bibel im Gespräch III – Auf der Suche nach dem kleinen Prinzen in mir, tak Nr. 7, Hamburg 2000, 88 S.

  1. Neues Jahrhundert! – Neue Moral? Die zehn Gebote 2000, tak Nr. 9, Hamburg 2000, 9o S.

  1. Persönlich predigen, mit einem pastoralpsychologischem Geleitwort von Friedemann Schulz – von Thun, erweiterte Neuauflage, Münster 2001, 192 S.

  1. Märchen und Bibel im Gespräch IV : Die Gänsehirtin – Alte Trulle – Königstochter. Das Märchen aller Märchen und die Weisheit der Bibel, tak Nr.13, Hamburg 2002, 1o4 S

  1. Weisheit der Dichtung – Weisheit der Bibel: Goethes Faust, Lessings Nathan, Shakespeares Kaufmann von Venedig u.a. – tak Nr. 15, Hamburg 2003, 124 S.

  1. Vollmächtig und Liberal! Predigen in der Tradition des Juden Jesus – mit einem Lernprogramm für die Praxis, Münster-Berlin 2009, 176 S.

  1. Dornröschen und der verlorene Sohn. Lebensweisheiten in Märchen und Bibel, Hamburg 2010, 203 S.

  1. Der verborgene Gottesglaube großer Dichter und Denker: Goethe – Schiller – Lessing – Shakespeare – Barlach – Brecht … und die BIBEL, Fromm/Saarbrücken 2011, 139 S.

  1. Gott ist bei uns… Theo-Poesie. Dietrich Bonhoeffers späte Wende zu eine poetischen Theologie, Sonderausgabe der Zeitschrift „Verantwortung“ des Diertrich-Bonheoffer- Vereins, Berlin/Wiesbaden, September 2014, 47 S.

  1. Unser christlicher Glaubensweg. Wo er beginnt und wo er endet, Marburg 2016, 260 S.

I b Herausgeber, Mitherausgeberschaft

  1. Modellversuch Imbshausen. Dokumentation eines interdisziplinären Projektes zum Konfirmandenunterricht, Comenius-Institut Münster 1977, 493 S. (Initiator, Mit- herausgeber, Mitverfasser des Buches)

  1. Gottes Geist schafft Begegnung – Die Drieberger Erklärung zur Begegnung zwischen lutherischen Christen und Juden, Hannover 1991, 64 S.

  1. Die Bibel hat viele Gesichter – Annäherungen an die Heilige Schrift, Stuttgart 1997, 140 S.

  1. Warum ich (k)ein Christ bin, tak Nr. 2, Hamburg 1997, 61 S.

  1. Dogmenfreies Christentum? Das christliche Dogma – ein großes Ärgernis, tak Nr. 5, Hamburg 1998, 114 S.

  1. Gott Inkognito – der geheime Gottesglaube unserer Philosophen, tak Nr. 7, Hamburg 1998 (darin: drei eigene Predigten), 73 S.

  1. zusammen mit P. Stolt, Das Katharinen-Buch, Hamburg 2000, 192 S.

  1. zusammen mit H. Adamski, W. Hartmann Der „Gott“ der Fakultäten. Gott der Wissenschaft – Gott, der Wissen schafft?, Hamburger Theologische Studien 21, Hamburg 2000, 256 S.

  1. Das Kreuz mit dem Kreuz Christi, tak Nr. 11, Hamburg 2001, 84 S.

  1. Neues Jahrhundert! – Neue Moral? Brauchen wir neue Werte und Norman, um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gerecht werden zu können?, tak Nr. 10, Hamburg 2001, 118 S.

  1. zusammen mit: K. Petrick (Hg), Historische Gottesdienste 1250 – 1530 – 1770 – eine Zeitreise, tak Nr. 8, Hamburg 2000 (108 S.)

  1. Unser Vater Abraham. Juden – Christen – Muslime: Was uns eint – was uns trennt, tak Nr.12, Hamburg 2oo1, 12o S.

  1. Sünde! – „Ich bin dagegen“ oder: “Sündige tapfer weiter“ (pecca fortiter; Martin Luther) Hamburger Hauptpastoren über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Lehre von der Sünde, tak. Nr.14, Hamburg 2oo2, 97 S.

  1. Unsere Gottesbilder – Hamburger Hauptpastoren über ihren persönlichen Umgang mit Gottesbildern, tak Nr. 16, Hamburg 2oo3, 77 S.

  1. zusammen mit Karl Martin (Hg), Taufe, Kirchensteuer, Mitgliedschaft und Gemeindeleben – Texte zur Kirchenreform, Wiesbaden 2010, 86 S.

  1. zusammen mit Karl Martin (Hg) und Detlef Bald, Dietrich Bonhoeffer, in: Neue Wege der Forschung. Theologie, Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), Darmstadt 2015, 256 S.

II. Aufsätze und Abhandlungen

  1. Frieden auf Erden – in Arbeitsprogramm, in: Evangelische Frauenzeitung, 6/1971, S 145-148

  1. Mit der Wahrheit leben? Konkrete Fragen der Ethik, in: G. Heinz-Mohr (Hg), Ärger mit der Wahrheit. Denken -Leben- Glauben, Köln 1972, S. 101-131

  1. Evangelische Kasuistik -entwickelt am Modell Notlüge, in: ZEE 2/1973, S. 75-96

  1. Zwischen Emotion und Reflexion, Leidvolle „Resozialisierung“ im Jugendstrafvollzug, in: LuMo 8/1973, S. 417-421

  1. Das Ich des Predigers. Einige Anmerkungen zum gegenwärtigen Stand der Diskussion über die Sprechakttheorie, in: werkstatt predigt <wp> 12/1974, S. 31-42

  1. Aber eins, das bleibt bestehen!… Die Sprache des zwanghaften Predigers, in: wp 14/1975, S.10-29

  1. Der Prediger und die individuelle Verwirklichung seines Auftrages, in: <wp> 14/1975, S. 40-43

  1. Die Sprache des schizoiden Predigers, in: wp 17/1975, S. 38-53

  1. Was kann ich über Auferstehung noch Neues sagen? -Entschlüsselung biblischer Schlüsselbegriffe durch die Methode des „semantischen Differentials“, in: w p 19/1976, S. 3-14

  1. Die Freiheit des Erzählten – Die Subjektivität von Erzählung, Erzähler und Zuhörer in der Predigt, in wp 20/1976, S. 18-33

  1. Aspekte christlicher Hoffnung in der gegenwärtigen Theologie, in: Botschaft und Dienst, 6/1976, S. 17-24

  1. Chancen und Grenzen der Predigt über den neuen Lebensstil, in: wp 21/1976, S. 3-19

  1. Plädoyer für eine evangelische Bußpredigt, in wp 24/1977, S. 55-61

  1. Haben wir alle Maßstäbe verloren? – Der Schrei nach einem neuen Lebensstil, in: Evangelische Zeitung, Nr 34/77, 4-5

  1. Die „politische Predigt“ zum Thema Kernenergie zwischen Gesetz und Evangelium, in: wp 24/1977, S. 12-24

  1. Thesen zur Chance des „persönlich predigen“, in. wp 28/1978, S. 10-17

  1. Wie ich gern zu Ostern predigen möchte -Einige nicht nur „grundsätzliche“ Gedanken zur Osterpredigt, in: wp 27/1978, S. 3-13

  1. Thesen zur heutigen Situation christlicher Predigt, in: wp 27/1978, S. 55-61

  1. Die zehn Gebote in der „Umweltkrise“ -Auf der Suche nach einer Moral fur einen neuen Lebensstil, in: Rundbriefe Nr. 116/117 1978, S. 79-85 <Hg: Gesellschaft Evangelische Akademie Niedersachsens>

  1. Predigt und Gottesdienst, in: wp 29/1978, S. 13-21

  1. Grundformen der Weihnachtspredigt, in: wp 30/1978, S. 3-22

  1. Homiletische Werkstattarbeit nach sieben Jahren, in: wp 32/1979, S. 2-10

  1. Die Chance der kleinen Gruppe in der heutigen Zeit -Überlegungen über Aufbau, Struktur und Zielsetzung der Hauskreisarbeit, in: Rundbriefe Nr. 119, 1979, S. 33-54

  1. Workshop ‚Transaktionsanalyse und Predigt‘, in: wp 34/1979, S. 14-19

  1. Lutherische Homiletik? -Lutherische Homiletik!, in: wp 36/1980, S. 1-36

  1. Kindern das Abendmahl erzählen, in: Der Kindergottesdienst, 1/1980, S. 114-123

  1. Die Chance, sich zu trauen -Begegnungen zwischen den Generationen, in: Rundbriefe, Nr. 121, 1980, S. 44-58

  1. Eine Hoffnung, die dem Leiden standhält -Bilder und Denkentwürfe der Hoffnung in der, gegenwärtigen Theologie, in: Rundbriefe Nr. 122, 1980, S. 55-67

  1. Lösen die alten Tugenden heutige Beziehungsprobleme? in: Telefonseelsorge Hannover 2o Jahre, Hannover 1981, S. 1o-12

  1. Eine ‚lutherische‘ Antwort!? – Der lange, aber heilsame Marsch von der Lebenspraxis Jesu über dogmatische Formeln hin zum konkreten Predigtvollzug in unseren Gemeinden, in: wp 41/1981, S. 13-35

  1. Lutherische Homiletik? -Lutherische Homiletik! <gekürzte und umgearbeitete Fassung des Aufsatzes Nr. 28>, in: PasTh 12/1981, S. 546-561

  1. Karriere am Kreuz? Eine Meditation über die Versuchungen Jesu zwischen Gewissen und Karriere, in: Botschaft und Dienst 5/1981, S. 14- 20

  1. Schritte zum Christsein heute -Einige didaktische Hinweise zur Weiterarbeit am Thema in den Hauskreisen, in: Rundbriefe Nr. 123, 1981, S. 43-52

  1. TZI in der Predigt? -Reden, weil es Freude macht -Hören, weil es Freude macht, in: wp 46/1982, S. 28-48

  1. Das Zentrum entlasten – Die Region stärken. Einige didaktische Überlegungen zur Zusammenarbeit zwischen der Akademie Loccum und der Gesellschaft Evangelische Akademie Niedersachsen, in: Rundbriefe Nr. 125, 1982, S. 36-45

  1. Zehn Gebote zum Leben, in: P. Kollmar (Hg), Umkehr zum Leben, Kirchentag 1982, Materialien und Modelle für die Gemeindearbeit, Bd. 1, Hannover 1982, S. 163- 168

  1. Wo das Gute und das Schöne sich berühren – Assoziationen, Ansätze, Aphorismen, in: Forum Loccum, 1/1982, S. 26-30

  1. Christliche Hauskreise -selbstgenügsam am Rande der Kirchengemeinde?, in: Forum Loccum2/1982, S. 27-31

  1. Werkstatt Gemeinde – Eine Werkstatt für die Gemeinde? Die Gemeinde als Werkstatt?, in: werkstatt gemeinde (wg) 1/1983, S. 1-6

  1. Die ‚Tugend der Liebe‘ zwischen Selbstverwirklichung und Selbsthingabe -Lösen die alten Tugenden heutige Beziehungsprobleme?, in: Forum Loccum 27/1983, S. 25-32

  1. Vier Predigtanalysen, in: ZGP 2/1983, S. 26; 36

  1. Katechismus, in: TRT <Taschenlexikon Religion und Theologie>, Bd. 3, Göttingen 19834, S. 37-38

  1. Predigt, in: TRT Bd. 4, Göttingen 1983/4, S. 133-139

  1. Person und Institution – Von der königlichen Freiheit des Pastoren inmitten der institutionellen Zwänge der Volkskirche, in: wg 4/1983, S. 245-263

  1. Der Prediger und die Wirkung seiner Predigt. Ein Versuch, dogmatisch-theologische Urteile und empirische Daten miteinander zu verbinden, in: I. Sonnenberg (Hg) Wenn Theologie praktisch wird, Stuttgart 1983, S. 259-289

  1. Nicht vom Wort allein – Wider die Herauslösung der Predigt aus dem Gesamtzusammenhang von Gottesdienst und Gemeindearbeit, in: ZGP 3/1983, S. 2-6

  1. Seelsorgeausbildung zwischen Studium und Beruf, in: PasTh 7/1982, S. 328-331

  1. Eine neue katholische Homiletik, Rezension des ‚Handbuches zur Predigt‘ Hg. Schuepp, in: ZGP 4/1983, S. 40-41

  1. Predigt im Advent zwischen Hörersituation und Verkündigungsauftrag, in: ZGP 6/1983, S.10-14

  1. Der Pastor -Beförderer oder Behinderer von Hauskreisen, in: Forum Loccum, 1/1984, S. 37-39

  1. Neue Liturgieentwürfe, Rezension: ‚Liturgieentwürfe für das Kirchenjahr‘> in: ZGP 3/1984, S.42-43

  1. Wo der Geist weht – Das Konvergenzpapier von Lima, diskutiert und im Gottesdienst praktiziert, in: ZGP 5/1985, S. 15-22

  1. Schöpfung bewahren, in: H. Albertz (Hg), die Zehn Gebote 1, Stuttgart 1985, S. 19-24 <vgl. auch Nr. 54>

  1. Gottesdienst -Versammlung der Nahen und Fernen, in: Das Missionarische Wort, 5/1985, S. 186-190

  1. Die Freiheit der Volkskirche – Befreiung für die Volkskirche, in: wg 11/1985, S. 196-212

  1. Die Predigt als Ort theologischer Vergewisserung – Über die Einheit von ‚Predigt und Prediger‘ bei Karl Barth, in: ZGP 3/1986, S. 15- 22

  1. Die Wahrheit sagen – die Wahrheit leben. Einige theologische Anmerkungen zum Sprachproblem der Ärzte und Pastoren, in: Der Arzt, der in die Kirche kam, FS K. H. Wrage, Hannover 1986, S. 130- 143

  1. Variationen zum Dritten Gebot, in: H. Albertz (Hg), Die Zehn Gebote 3, Stuttgart 1986, S. 32- 38

  1. Wenn Recht und Gerechtigkeit herrschen, in: H. Albertz (Hg), Die Zehn Gebote 4, Stuttgart 1986, S. 45- 55

  1. Gottesdienst (Lexikonartikel), in: Bäumler-Mette (Hg), Gemeindepraxis in Grundbegriffen. Ökumenische Orientierungen und Perspektiven, München 1987, S. 208 – 217

  1. Verkündigungsauftrag und Hörererwartung am Totensonntag, in H. Nitschke (Hg), Volkstrauertag-Bußtag-Totensonntag, Gütersloh 1987, S. 124-137

  1. Noch ist Advent – trotz Weihnachten. Gedanken zum Überforderungssyndrom der Adventspredigt, in: Bibel und Liturgie 4/1987, S. 42- 47

  1. Dogmatik auf der Kanzel? Systematisch- Theologische Grundlegung, in: ZGP 6/1987, S. 19 -24

  1. Dogmatik auf der Kanzel? Praktisch-Theologische Konsequenzen, in: ZGP 1/1988, S. 21 – 29

  1. Mythos, Märchen und die biblische Verkündigungssituation, in: PasTh 6/1988, S. 254 -271

  1. Der Tod hat viele Gesichter – das Leben nur eins, in: H. Albertz (Hg), Die Zehn Gebote 6, Stuttgart 1988, S. 125- 131

  1. Satanswahrheit – Unschuld der Lüge, Über Sprachverwirrungen und Wandlungen eines einfachen Gebotes, in: H. Albertz (Hg), Die Zehn Gebote 9, Stuttgart 1988, S. 33- 40

  1. Mit dem ‚Kopf fühlen – Mit dem ‚Herzen‘ denken. Alternative Zugänge zur Interpretation der Bibel in der Gemeindepraxis, in wg 21/1988, S. 1- 18

  1. Gott humpelnd entgegenwandern – der Dramatiker Ernst Barlach <zum 50. Todestag>, in: ZGP 6/1988, S. 19- 22

  1. Predigt die Gemeinde mit?, in: ZGP 5/1988, S. 31- 33

  1. Lass dich nicht gelüsten nach einem Haus, in H. Albertz (hg), Die Zehn Gebote 10, Stuttgart 1988, S. 33 -42

  1. Institution und Freiheit – Zur Situation der Volkskirche in unserer Gesellschaft, in: wg Nr. 28/1989, S. 212- 232

  1. Aber die Liebe ist die größte unter ihnen -Nicht mehr als ein Annäherungsversuch an die Einzigartigkeit und Vielgestaltigkeit der christlichen Liebe, in: H. Albertz (Hg), Die Zehn Gebote 11, Stuttgart 1989, S. 63- 71

  1. Die vielen Gesichter des großen Sabbattages Gottes, in: H. Albertz (Hg), Die Zehn Gebote 12, Stuttgart 1989, S. 57- 63

  1. Frei vom Gottesdienst – frei zum Gottesdienst, in: ZGP 1/1990, S. 11 -15

  1. Rückmeldung: Heilungsgottesdienste, in: ZGP 4/1990, S. 38

  1. Wir predigen nicht uns selbst – Die Person des Predigers, in: ZGP 2/1991, S. 23-26

  1. Wenn der Messias kommt …Wie Christen und Juden von Gott reden, Homiletische Monatshefte 66. Jg, Hefte 7 und 8/1991, Göttingen 1991, S. 329-334; 377-384

  1. Advent ist immer -Trotz Weihnachten; wegen Weihnachten -Theologisch-Homiletische Einführung in E. Domay (Hg), Gottesdienstpraxis B, Advent, Gütersloh 1991, S. 9-19

  1. Weisheit im Märchen -Weisheit in der Bibel. Was die Volksmärchen und die biblischen Erzählungen gemeinsam haben, in: Märchenspiegel, 3. Jg. Mai 1992, 12

  1. Impressionen einer Israel-Reise in turbulenter Zeit, in: Fül 1/91,21-29

  1. Wenn wir wie ‚Brüder‘ beieinander wohnten, In: Fül, 4/91, 177 –186

  1. Gottes Geist schafft Begegnung. Die Drieberger ‚Erklärung zur Begegnung zwischen lutherischen Christen und Juden‘ kommentiert und bearbeitet für Predigt, Gottesdienst und Unterricht, Hannover 1991, S. 23-30; 32-34; 54-64

  1. Predigt und Seelsorge – Die seelsorgerliche Dimension der Predigt und derer, die predigen, in: Pastoraltheologie 81. Jg., 6/1992, 224-239

  1. Struktur gewonnen -Profil verloren. Kritische Gedanken zur Erneuerten Agende, in: ZGP 4/1992, 10. Jg., 16-20

  1. Jüdisch-marxistischer Messianismus bei Ernst Bloch und der christliche Messiasglaube, in: Bloch-Almanach 17/1993, Ludwigshafen 1993,59-76

  1. Das ‚Heilige Land‘ -Land Gottes oder Land Israels? Überlegungen zum umstrittenen Land Palästina/Israel aus christlicher Sicht, in: Friede über Israel (Fül) 2/1992, 53- 70

  1. Befreiung oder Vertreibung aus dem Paradies? -Weisheit im Märchen -Weisheit in der Bibel, in: Die Märchenzeitschrift, Vlotho 6/1992,6-10

  1. Israel-Gedenken im Laufe des Kirchenjahres, in: EKD/VELKD (Hg. ) Israel-Gedenken im evangelischen Gottesdienst, Hannover 1993, 6-16

  1. Befreit vom Antijudaismus in der christlichen Theologie? Zehn Thesen auf dem Weg zu einer neuen ‚Theologie nach Auschwitz‘, in: Deutscher Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (Hg) 19-1995 Aus der Befreiung leben, Bad Nauheim 1995,82-84

  1. Predigt als ‚Heilige Rede‘ -Erste Annäherung an ein neues Thema, in ZGP 5/1995, 19-21

  1. Artikel: Paränese (prakt.-theol.) in: TRE Bd. XVI, Berlin, New York 1995, S. 742-746

  1. Artikel: Fleisch (hermeneutisch), in: Theologisches Begriffslexikon zum Neuen Testament, Wuppertal 1995/96 Bd. 1, S. 478-479

  1. Artikel: Gebot/Gesetz (hermeneutisch) in: Nr 128 aaO., S.643-644

  1. Freiheit und Befreiung – vom inneren Wesen der Kirche in ihrer äußeren Gestalt, in: PasTh 84 Jg., 12/95, 631-636

  1. Begrenzte Gemeindegliedschaft – Weiteres zum Thema ‚Mitgliederpflege‘, in: PasTh 84 Jg., 12/95, 650-653

  1. Alle Predigtarbeit beginnt mit dem Ruf. Martin Josuttis: Gesetz und Evangelium in der Predigtarbeit, in: Lutherische Monatshefte (LuMo) 8/1997, S. 42

  1. Die Bibel tiefenpsychologisch verstehen, in: A. Denecke (Hg), Die Bibel hat viele Gesichter, Stuttgart 1997, S. 83-102

  1. Zwanghaftes Dogma und / oder existentielles Vertrauen. Zwei Weisen, „Glauben“ zu erfahren, in: tak Nr. 5, S. 3-21

  1. Die zehn Gebote, Die Moral der Bergpredigt. Auf dem Weg zu einem dogmenfreien Christentum?, in: tak Nr. 5, S. 107-114

  1. Die Texte sind offen, Plädoyer für eine eisegetische Predigt, in. ZGP 4/1998, S.21-23

  1. Christen und Juden auf ihrem schmerzvollen Leidensweg der via Dolorosa, in: H. Adolphsen u.a. (Hg), Jahrtausendbilanzen, Hamburg 1999, S. 76-90

  1. Artikel „Predigerseminar“, in: Lexikon für Theologie und Kirche (LThK), Band ____

  1. Artikel „Israel (hermeneutische Überlegungen)“, in: L. Coenen / K. Haacker (Hg), Theologisches Begriffslexikon zum NT, Band 2, Wuppertal 2000, S. 1034-1036

  1. Artikel „Vater“ (hermeneutische Überlegungen), in: aaO (vgl. Nr. 138), S. 1728-1730

  1. Die Katharinen-Gemeinde heute, in: A. Denecke / P. Stolt (Hg), Das Katharinen-Buch, Hamburg 2000, S. 63-66

  1. Die Katharinenlegende – eine Kriminalgeschichte, aaO (vgl. Nr. 141), S. 69-73

  1. Inhaltliche Arbeit – Themen: Das Profil von Katharinen heute, aaO (vgl. Nr. 141), S. 113-118

  1. Katharinen in der Hafen-City, aaO. (vgl. Nr. 141), S. 183-187

  1. Ökumene in der Sackgasse! – Und trotzdem keine Alternative dazu, in: Katholische Kirchenzeitung Nr. 42/2000, S. 19

  1. Persönlich predigen oder: Wenn die Predigt endlich zu sich selbst kommt, in: U. Pohl-Patalong / Fr. Muchlinski (Hg), Predigen im Plural, Hamburg 2001, S. 195-204

  1. Das Kreuz mit dem Kreuz Christi, in: A. Denecke (Hg), Das Kreuz mit dem Kreuz Christi, tak Nr. 11, Hamburg 2001, S. 3-19

  1. Fünf Artikel in tak Nr.12 (vgl. Nr.24), Unser Vater Abraham. Juden – Christen – Muslime aaO, Die christliche Position; a. Die Heiligen Schriften: Wort Gottes, S.16-22; b. Die Religionsstifter, S.32-38; c. Die Heiligen Orte, S.51-54; d. Gesetz-Dogmen-Mystik, S.67-72; e. Religion und Politik, S.86-9o

  1. Wie hört die Gemeinde? Rezeption der Sprache in der Predigt; In: Die Lesepredigt, Kleine homiletische Werkstatt, Gütersloh 2oo2, 5-14

  1. Pablo Neruda: Lange, mit Geduld; in: W.Teichert (Hg), Theopoetische Annäherungen, Hamburg 2oo1, S.13-26

  1. Wann ist der Christ ein Christ? Lessings Streit um die Wahrheit mit Joh. Melchior Goeze; Schriften der Lessing-Gesellschaft Hamburg, Heft 1o, Hamburg 2oo2, 32 S.

  1. Sünde! – „Ich bin dagegen“ oder “Sündige tapfer weiter“? in: A.Denecke, dto., tak Nr.14, Hamburg 2oo2, S.5-22

  1. Weisheit der Dichtung – Weisheit der Bibel. Barlachs ‚Sündflut’ und Noahs Gehorsamsethik. Ein Vergleich, in: J. Doppelstein (Hg), Barlach – Mystiker der Moderne, Hamburg 2oo3, 142-162

  1. Lob der Sonntagspredigt. Das Wort – das Wort – und nur das nackte Wort, in: Ursula Roth u.a. (Hg.), Sonntäglich. Zugänge zum Verständnis von Sonntag, Sonntagskultur und Sonntagspredigt, München 2003, 232-246

  1. Wenn Christen und Juden sich begegnen… in: Begegnungen. Zeitschrift für Kirche und Judentum, 86.Jg, 4/2003, 3o-34

  1. Das Leben nicht-religiös interpretieren. Bonhoeffers ‚nicht-religiöse Interpretation’ biblischer Begriffe – im 21.Jahrhundert?, in: PTh , Göttingen 2004/1, 93.Jg, 33-55

  1. Nr. 150 in: Verantwortung, Zeitschrift des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins, 17.Jg./Nr.31, Wiesbaden, August 2003, S.8-17

  1. Es waren zwei bewegende Jahre – Der ELDN in den Umbruchsjahren 1990-1992, in: U.Rudnick (Hg), Zur Geschichte von Begegnung. Christen und Juden Niedersachsen, Hamburg 2003, 65-73

  1. Modelle der Zuordnung von ‚Kirche’ und ‚Israel’ in: U.Rudnick (Hg), s.o., 74-8o

  1. Konzeption der Arbeit des ELDN in der Zukunft (zusammen mit W.Monselewski), in: U.Rudnick (Hg), s.o., 81-86

  1. Hans-Jürgen Quest – Predigen, was Christum treibet, in: H-H Tiemann, Erinnerungen an Hans-Jürgen Quest, Hamburger Hauptpastor ‚urbi et orbi’, Münster 2005, 46-52

  1. Mein Gottesbild, in: Unsere Gottesbilder. Hamburger Hauptpastoren über ihren persönlichen Umgang mit Gottesbildern, tak Nr.16, Hamburg 2oo3, 3-16

  1. Die Wirklichkeit (lutherisch?) wahrnehmen, vergegenwärtigen und neu deuten (ausführ- liche Rezension von Chr. Barnbrock: Die Predigten C.F.W. Walthers), in: Luth. Theologie und Kirche, 28 Jg., 1/2004, 34-4o

  1. Volkskirche als Freiwilligkeitskirche, in: F.E. Anhelm (Hg), Sprachfähig in Sachen Rechtfertigung? – Theologische Zugänge zur Deutung unserer Zeit und zur Orientierung kirchlichen Handelns, Loccumer Protokolle 29/03, Rehburg-Loccum 2oo4, 137-15o

  1. Die Zukunft der Kirche, in: Festschrift – 5o Jahre St. Philippus – Kirchengemeinde Hannover- Isernhagen, Hannover 2004, 65-67

  1. Weiß ich, was das soll bedeuten? (in Gedenken an H. Heine), in: Begegnung 1/2004,

  1. Aus Chaos wird Ordnung – Vom mühsamen Weg, dem Leben Sinn und Struktur zu geben, in: Martha-Stiftung; Festschrift zum 155-jährigen Bestehen, Hamburg 2004, 21- 35

  1. Wenn dein Kind dich nicht fragt… Von der rechten zeit zum Fragen und Antworten, in: Wir sehn uns… Ein Lese- und Arbeitsbuch zum 3o. Deutschen Evgl. Kirchentag 2005 in Hannover, Hannover 2004, 100-105

  1. wie voriger Artikel, in: Praxis Gemeindepädagogik, 2/2005, Leipzig 2005, 38-41

  1. Märchen(opern) im Gottesdienstraum – märchenhafte Gottesdienste? In: S. Bitter / M. Meyer-Blanck (Hg), Gottesdienst – eine kulturelle Gelegenheit, Rheinbach 2005, 181-210

  1. Nicht „weniger predigen“, sondern „vollmächtiger predigen“, in: Hom. Monatshefte, 5/2006, 81. Jg., 278-282

  1. Überlegungen zu Taufe, Kirchenmitgliedschaft und Kirchensteuer (im Anschluss an Jahrestagung des dbv Berlin Febr/2006), in : Verantwortung 37/2006, 39-44

  1. Kirchenmitgliedschaft – Taufe – 4. EKD-Studie, in: Verantwortung 27/2006, 37-38

  1. Sie beten und lassen ihre Kinder taufen, in: Publik Forum, Oberursel 13/2006, 34-35

  1. Kirchenaustritt- Gemeindebeitritt: Kommentar zum neuen katholischen Verständnis des Kirchenaustritts aus evangelischer Sicht, in: Verantwortung 38/2007, 35-39

  1. Bonhoeffer bewegt, in: Verantwortung 38/2007, 62-63

  1. „Kirche der Freiheit“ – befangen in einen ‚zwanghaften’ Kirchenbild? /Thesen und Diskussionsentwurf, zusammen mit K. Martin und H. Pfeiffer), in: Verantwortung Nr. 39/2007, 38-41

  1. Wo steht das christlich-jüdische Gespräch heute im Jahre 2007? – Eine Bilanz nach 20 Jahren, in: Begegnungen, Zeitschrift für Kirche und Judentum, 2/2007, 26-35

  1. Kirche der Freiheit – befangen in einem zwanghaften Kirchenbild?, in: Verantwortung 40/2007, 31-34

  1. Christologie – ohne Kreuz und Auferstehung? Erwägungen zum Stand des christlich- jüdischen Gesprächs – heute, in: Begegnungen, Zeitschrift für Kirche und Judentum, 1/2008, 27-34

  1. Das Leben nicht-religiös interpretieren. Bonhoeffers „nicht-religiöse Interpretation biblischer Begriffe“ – im 21. Jahrhundert? (Siehe auch Nr. 149), in: K. Martin (Hg), Dietrich Bonhoeffer: Herausforderung zu verantwortlichem Glauben, Denken und Handeln, Berlin 2008, 93-113

  1. Die „ecclesia extra muros ecclesiae“ wahrnehmen – Überlegungen zu Taufe, Volkskirche, Kirchenmitgliedschaft und Kirchensteuer (vgl. auch Nr. 165 und 166), in: K. Martin (Hg) Dietrich Bonhoeffer… Berlin 2008, 262-276

  1. Kirchenaustritt – Gemeindebeitritt. Kommentar zum neuen katholischen Verständnis des Kirchenaustritts – aus evangelischer Sicht (vgl. auch Nr. 168), in. K. Martin (Hg), Dietrich Bonhoeffer…., Berlin 2008, 277-284

  1. ‚So Gott will und er lebt’ – dann betet er zu uns! Fr. W. Marquardts ‚Theosophie nach Auschwitz’ und Paul Celans ‚Theopoesie durch Auschwitz’, in. Begegnungen 4/2008, 36-39

  1. Und Gott ist immer wieder ganz anders – Über die Wandlungen des Gottesbildes im Leben und was das im Alter bedeuten könnte, in: Männerforum, 39/2008, 20-21

  1. Wandelt sich unser Gottesbild im Alter? in. Hom. Monatshefte, 84Jg, 7/2009, 335-336

  1. Die Welt verändern – Die Welt verstehen. Theologie und Religion 1968 bis 2008, in: Stadtakademie Hannover (Hg), Aufbruch nach dem Ende der 68’er Utopien, Hannover 2008, 26-34

  1. Getauft und nicht in die Kirche eintreten! Der theologische ‚Skandal’ der Missachtung konfessionslosen Christseins, in: PasTh 3/2009, 87-107

  1. Erwachsene brauchen Märchen – „Die Bremer Stadtmusikanten“, in: Hom. Monatshefte 84 Jg., 8/2009, 374-382

  1. „Hans mein Igel“ oder. Auf der Suche nach dem verlorenen Vater, in Hom. Monatshefte, 84 Jg, 10/11, 2009, 71-79

  1. Der Jude Jesus, sein ‚Lebensstil’ und die offene Christusfrage (Dietrich Bonhoffer), in : Verantwortung Nr.43, 25-34

  1. Frei vom Gottesdienst – frei zum Gottesdienst, in: H-H. Tiemann (Hg), Situationsgerecht Gottesdienst feiern, Bielefeld 2009, 126-134 ( Aufnahme aus ZGP 8/1990, 11-15, hier Nr. 104)

  1. Jesus, der Christus: Rabbi – Prophet – Messias – Sohn Gottes? Das christlich-jüdische Gespräch am Scheideweg, in: A. Kümpers-Greve (Hg), Die Gottesfrage (Falkenheimer Gespräche). Hamburg 2009, 71-96

  1. Der ‚eigene’ Gott und Bonhoeffers ‚mit-leidender’ Gott, in: Verantwortung Nr. 44, Dez 2009, 31-36

  1. „Hans im Glück“ oder: „Frei wie ein Vogel im Wind“ – Der reiche und der arme Jüngling, in: HoMo 2/2010 (Nov 2009), 85 Jg., 111-116

  1. Visionen in einer visionslosen Zeit? (Frühjahrstagung des Dietrich-Bonhoeffer-Vereins in Imshausen), Verantwortung 45/2010, 4-9

  1. Taufe – Kirchenmitgliedschaft – Kirchensteuer: aus der Sicht evangelischer Theologie, in: Verantwortung 45/2010, 30-35

  1. Buchbesprechung: Heinrich: Jürgenbehring. Christus für uns heute – Dietrich Bonhoeffer lesen, interpretieren, weiterdenken, in Verantwortung 45/2010, 54-56

  1. Vom ‚Pfarrer’ zum ‚Gemeindeleiter’. Oder auch anders? Thomas Bonhoeffers Vorschläge zur Kirchenreform – eine Replik, in: Verantwortung Nr. 46, 2010, 36-41

  1. Konzil einer ‚Kirche für andere’ ? In: Verantwortung Nr. 46, 2010, 43-45

  1. Warum ist die Reform der Kirchenfinanzierung wichtig für Kirche und Gesellschaft? ( gekürzte Fassung von Nr. 191) in: Badische Pfarrervereinsblätter, 1/2011, 3-12

  1. Frau Holle – Nikodemus; oder: Die wahre Geburt in der Mitte des Lebens, in: HoMo, 6/2011 (86. Jg.), 288-294

  1. Soll die Kirchensteuer abgeschafft werden? In: idea spektrum 41/2011, 15

  1. Papst Benedikt: ‚Entweltlichung’ und die Kirchensteuer, in: Verantwortung Nr. 48, 2011, 33-38

  1. Nein zur Macht! Papst Benedikt und die ‚Entweltlichung’ der Kirche, in: Publik-Forum, Nr. 21/2011, 35

  1. Dogmenfreies Christentum? 12 Kurz-Traktate in der EZ Januar-März 2013; Nr.3-15,jeweils S.24
    1.Einführung: Zwanghaftes Dogma oder existentieller Glaube? 2. Jesus: Das eine Grunddogma unseres Glaubens – nur das eine, mehr nicht! 3. Jesus: Der gute Mensch von Nazareth oder ewiger Sohn Gottes? 4. Jungfrauengeburt: biologische Mirakel oder geistliche Wahrheit? 5. Kreuz: Sühnopfer? Das große Scheitern? Vertrauensbeweis? Der leidende Gott? 6.Sünde: Moralisches Vergehen oder Entfremdung von Gott? 7.Endgericht: Richten oder Aufrichten? 8. Ewiges Leben: Am St. Nimmerleinstag oder schon jetzt?9. Trinität. Spekulative Rechnerei oder Zeichen der Lebendigkeit Gottes? 10.Gott. Objektive Wirklichkeit oder subjektive Phantasie des Menschen? 11. Gottesbilder: Subjektive Eigenmächtigkeit oder notwendige Konkretion? 12. Auferstehung. Göttliches Wunder oder: „Die Sache Jesu geht weiter“?

  1. „Der Jude hält die Christusfrage offen“ – Christus hält die Judenfrage offen — Dietrich Bonhoeffer und die Judenfrage im 2. Reich, in: Verantwortung 49/2012, 15-22

  2. Wie vorstehend, in: Begegnungen – Zeitschrift für Kirche und Judentum, 2/2012, 12-20

  1. Eine „(Un)Kultur der Folgenlosigkeit“?, in: Verantwortung 49/2012, 48-49

  1. Christus als Gemeinde/Kirche existierend. Die Entwicklung von Bonhoeffers Kirchenverständnis von 1927 – 1944 – mit dem Höhepunkt in der ‚Ethik’ in:Verantwortung, Nr. 50/2012, 25-39

  1. Herbert Koch: Einfach glauben – Botschaften des Jesu von Nazareth, (Rezension), inHomiletische Monatshefte 88 Jg., 6/2013, 298-299

  1. Das Kirchenverständnis Bonhoeffers – „Christus als Gemeinde existierend“ heißt auch: „Christus als Kirche existierend“ in: Verantwortung 51/2013, 7-11

  1. „Bonhoeffer in Finkenwalde“ – Buchpräsentation, in: Verantwortung 51/2013, 38-41

  1. Ernst Barlach. Ein moderner Mystiker in Wort und Bild – nur halb-christlich, aber vollreligiös, in: Ernst Barlach in Münster – Bilder, Szenen und Klänge einer Ausstellung,Münster 2013, 16-27

  1. Ein wunderbarer Bildband zum Leben Dietrich Bonhoeffers (Buchbesprechung. Eric Metaxis, Bonhoeffer-Bildbiographie, 2013) in: Verantwortung Nr. 52, 12/2013, 57-58

  1. Auf dem Weg ins neue Paradies. Was Märchenbücher und die Bibel verbindet und was sie trennt, in: Forum, Magazin des Augustinums, 4/2013, 9-13.

  1. Die protestantische Predigt, 12 Kurz-Traktate in der EZ (Evangelische Zeitung) März-Mai 2014 (Nr. 5-17 ) 1. Plädoyer für ein Kulturgut 2. Martin Luther – jetzt geht’s richtig los 3. Dersakramentale Charakter der Predigt 4.Offenes Kunstwerk oder heilige Rede? 5. Die vollmächtige PredigtJesu 6. Persönlich und vollmächtig predigen – heute 7.Kleine homiletische Jahresreise durch die nord-deutsche Tiefeebene 8. Der Bibeltext legt mich aus – nicht umgekehrt 9. Die Gemeinde predigt mit –Der vollmächtige Predigthörer 10. Frei predigen oder mit Manuskript 11. das schlichte Handwerk derPredigt 12. Die seelsorgerlich-therapeutische Kraft der Predigt

  1. „Religiös“ sein – „Nicht-Religiös“ sein. Damals und Heute, in: Verantwortung Nr. 55,6/2015, 36-40

  1. „Süffig“ und „Süffisant“ – Der neu amerikanische Versuch einer Bonhoeffer-Biographie (CharleMarsh), in. Verantwortung Nr. 55, 6/2015, 52-54

  1. Der Kirchenaustritt – rechtliches Problem und pastorale Herausforderung (Georg Bier),in: Verantwortung Nr. 55, 6/2015, 56

  1. Schlafen, um zu reifen. Die Weisheit der Märchen, in: P&S, Magazin für  Psychotherapie und Seelsorge, 3/2015, 36-39

  1. Vom ‚religionslosen Christentum’ zur ‚nicht-theistischen Rede von Gott’ , in: Verantwortung Nr. 56/2015, 45-50

  1. etsi deus non daretur – sed: deus daretur in jesu, in: K.H. Symon, etsi deus non daretur,Marburg 2015, 51-72

  1. Wie kann ich (mit Bonhoeffer) in unserer säkularen Welt verantwortlich von Gott reden? in: „Verantwortung“ Nr. 57, Juni 2016, 19-24

  1. Verantwortlich von Gott reden – heute! … „etsi deus non daretur“ in: „Verantwortung“Nr. 57, Juni 2016, 3-7

  1. Der Dalai Lama: „Ethik ist wichtiger als Religion“ Wirklich? In: HoMo 1/2017, S.213-217 (vgl. auch Nr. 370)

227. „Nicht Du legst die Bibel aus – Die Bibel legt dich aus!“ (Rezension von NadineHamilton: ‚Dietrich Bonhoeffers Hermeneutik’), in: Verantwortung Nr. 58/2016, 53-55

228. „Tue Buße… und tue die ersten Werke“ Bonhoeffers kritischen Worte 1932 zu unserer Reformationsfeierei im Jahre 2017, in. Verantwortung Nr. 59/2017, S. 28-32

228. Etsi deus non daretur oder: Über die Macht und Ohnmacht des Wortes, in: K.H. Symon(Hg), Die Tafelrunde II, Marburg 2017, S.267-283

229. ‚Nicht-religiös‘ (Nicht-theistisch) von Gott reden – zum Beispiel in einer Weihnachtspredigt, in. Verantwortung Nr. 60/2017, S 35-39

230. Das Lutherjahr 2017 und der peinliche Umgang damit. „Außer Spesen nichts gewesen“ in: Verantwortung Nr. 60/2017, S. 49

231. Ein spannender theologischer Krimi (Rezension von G.Theißen: Der Anwalt des Paulus), in: Verantwortung Nr. 60/2017, S. 52

232.  Hans-Martin Barth, Selbstfindung und christlicher Glaube (Rezension), in. Deutsches Pfarrerblatt 4/2018, S. 238-239

233. wie 232, in : HoMo Heft 6, 2017/2018, S.341-342

234. wie 231, in: Homo Heft 5,  2017/2018, S. 281-28

235. Wie kann ich veranwortlich umd redlich von Goltt reden? In, Verantwortung Nr. 61, 1/2018, S.               32-39

236.  Das Leben nicht-religiös (nein, besser. religions-frei) interpretieren, in: Verantwortung  Nr. 61,             1/2018, S.48

237. Exegese – Eisegese – Exegese. Vom Herrschaftswissen zum Dienstauftrag in der                   Bibel(aus)legung – Eine nach-wissenschaftliche Streitschrift wider die klassische Bibelexgese, i n : K.H. Symon, Tafelrunde III, Marburg 2018,. S. 475-611

238. „Nach Gott“ oder erst „vor Gott“? — „Schwaches Denken“ und „starkes Glauben“ !, in: Verantwortung, Nr. 62, 2/2018, S.53-56

239. Wenn „Theologie“ und „tiefe Menschlichkeit“ in einer Person sich treffen und sich gegenseitig interpretieren, (Rezension zu Karl Barth), in: Verantworrtung Nr. 62, 2/2018, S.61-62

240. Wenn „Theologie“ und „tiefe Menschlichkeit“ in einer Person  sich treffen und gegenseitig interpretieren. (Karl-Barth-Jahr 2019), in. HoMo   94. Jg., 2019, Heft 3. S.182-185

241. Bonhoeffer und Huber – Huber und Bonhoeffer – zwei Porträts (Rezension von W. Huber: Dietrich Bonhoeffer. Auf dem Weg zur Freiheit, München 2019) in : Mitteilungen der ibg, Nr.122, S.62-68; ebenfalls in „Verantwortung“ 63/2019, S. 37-39

242. „Gott ist alle Tage neu“ – Bonhoeffers je neue Gottesbegegnugn und Glaube – Ein  neuer Zugang zu Bonhoeffers Theologie, In: „Verantwortung“ 63/2019, S.26-30

III. Predigten. Meditationen. Gottesdienstentwürfe für die pfarramtliche Praxis

242. Variationen zu Abraham. Unbiblische Weitererzählung einer biblischen Geschichte, in wp 16/1975, S. 39- 42 <auch erschienen in: Erzählende Predigten, Gütersloh 1978

243. Predigt: Jung genug zum Glauben (Jer. 1,4 -8; Mk. 10, 13 -16), in: H. Nitschke (Hg),Konfirmation, Gütersloh 1978, S. 130- 137

244. Predigt: Ich glaube gegen mich an (1. Kor 15,50 -57), in: H. Nitschke (Hg), Ostern, Gütersloh 1978, S. 165- 170

248. Predigt über Acta 8,26 -39, in: H. Nitschke (Hg), Taufe, Gütersloh 1978, S. 25- 28

246. Predigt über 1. Mose 1, 26 -31, in: H. Nitschke (Hg), Worte zum Sonntag heute gesagt, Bd. VI, 2, Gütersloh 1978, S. 135- 142

247. Predigt über Mk 9, 43 -48, in: H. Nitschke (Hg), Worte zum Sonntag heute gesagt, Gütersloh 1979, Bd. V, 2, S. 133 –139

235. Meditation: Hinführung zum Abendmahl, in: H. Nitschke (Hg), Abendmahl, Gütersloh 1977, 26-27

249. Meditationen. Kleine Schritte im Glauben (5 Rundfunkandachten), in: wp 19/1976, S.44-48

250. Gottesdienstentwurf: Erzähl- und Versatzstücke für die Predigt über einen neuen Lebensstil, in: wp 21/1977, S. 45-56

251. Predigt. Bußpredigt über Lk 3,7 -18, in: wp 24/1978, S. 19-25

252. Predigt: Sag mir wo die Engel sind, in: H. Nitschke (Hg), Weihnachten Bd. 2, Gütersloh1977, S. 117-122

253. Meditationen: Bettler, die wir sind (3 Rundfunkandachten), in: H. Knigge (Hg), Erzählende Predigten Bd. 2, Gütersloh 1981, S. 111 –117

254. Gottesdienstentwurf: Joh 10, I1ff, in: E. Domay (Hg), Gottesdienstpraxis 1,2 Gütersloh1979, S. 117-122

255. Gottesdienstentwurf: Mt 28, 1 -10, in: E. Domay (Hg), Gottesdienstpraxis III, 2, Gütersloh 1981, S. 36- 44

256. Gottesdienstentwurf: 1. Kor 12, 4 -11, in: E. Domay (Hg), Gottesdienstpraxis II, 2, Gütersloh 1980, S. 109- 115

257. Gottesdienstentwurf: Jes 40, 12-13, in: E. Domay (Hg), Gottesdienstpraxis VI, 1, Gütersloh 1983, S. 105- 111

258. Meditation: Die Frau am Brunnen ( loh 4), in: H. Nitschke -H. W. Dannowski (Hg), Biblische Geschichten weitererzählt, Gütersloh 1982, S. 38- 44

259. Gottesdienstentwürfe: Ein Modell zur Gestaltung der vier Adventssonntage, in: ZGP 6/1983, S. 15 –20

260. Begegnungen zwischen Gott und den Menschen, in: O. Fuchs (Hg), Von Gott predigen, Gütersloh 1984, S. 116- 124

261. Predigt: Beerdigungsansprache über Ps 37,5; 143, 10, in: R. Lindner (Hg), Trauernden predigen, Gottesdienstpraxis, Serie B., Gütersloh 1984, S. 10- 14

262. Predigt: Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit ( 2. Kor 3,17), in: Rundbriefe Nr.124/1981, S. 49- 54

263. Meditationen und Fürbitten zum Tag der Arbeit, in: ZGP 3/1984, S. 44

264. Predigtentwurf über das 6. Gebot, in: H. Nitschke (Hg), Die 10 Gebote. Predigten –Auslegungen -Erzählungen, Gütersloh 1984, S. 64- 71

265. Ich glaube an Jesus Christus, Gottes Sohn, unseren Herrn (Predigt), in: H. Nitschke (Hg), Predigten zum Glaubensbekenntnis, Gütersloh 1986, S. 36-43

266. Die unendliche Geschichte Gottes, in: H.-D. Knigge (Hg), Erzählend predigen an Sonn- und Feiertagen, Gütersloh 1988, S. 12-16

267. Lesepredigt für 1. Advent 1985 (Röm 13,11-14), München 1985

268. Lesepredigt für 10. Stg. n. Trin. 1987 (Joh 2, 13-22), München 1987

269. Lesepredigt für 1. Stg. n. Epiph. 1988 (1. Kor. 1,26-31), München 1988

275. Lesepredigt für Rogate 1989 (Mt 6,5-13), München 1989

271. Reformationspredigt: Noch einmal von vorn beginnen (1. Mose 8, 18-20), in: E. Domay (Hg), Erntedankfest-Reformationsfest, Gütersloh 1988, S. 98- 104

272. Gottesdienstmeditation zu 1. Kor 10, 16-17, in: E. Domay (Hg), Gottesdienstpraxis, Serie A, VI/2, Gütersloh 1988, S. 22-27

273. Lesepredigt für 2. Stg. im Advent 1989 (Oftb 3, 7 -13), München 1989

274. Der wilde und der sanfte Mann, oder: Eisenhans und Johannes der Täufer –ein meditativer Gottesdienstentwurf, in: E. Domay (Hg), Arbeitsbuch Gottesdienst –Ideen und Modell für ein ganzheitliches Erleben des Gottesdienstes, Gütersloh 1990, S. 191-206

280. Gottesdienstmeditation zu Estomihi 1991 (Mk 8, 31-38), in: H. Nitschke (Hg), Gottesdienstpraxis, Serie A, Gütersloh 1990, S. 121-126

276. Mit den Konfirmanden glauben lernen – Fünf Rundfunkandachten, in: Lernort Gemeinde,Rissen 3/1990, S. 77- 80

277. Predigt über Röm. 10,9-17 „Wenn der Messias kommt“, in: Friede über Israel, 4/1990, S.159-165

278. Lesepredigt für den 18. Stg. n. Trin, Mk 12, 28-54, in: Die Lesepredigt, Nummer 54/1991, München 1991

279. Lesepredigt für den 12. Stg. n. Trin, Apg 9, 1-9 (10-20), in: Die Lesepredigt, Nummer 52/1992, München 1992

280. Misericordias Domini, 1. Petr 1, 21 b-25, in: Gottesdienstpraxis II, 3 Serie A, Gütersloh 1992, 8081. Advent 1.12.1991, Römer 18,8-14 (Predigtentwurf), in: Homiletische Monatshefte, 67 Jg., 1991/92, Reihe II, Heft 1, Göttingen 1991, 2-6

281. Am Brunnenrand hocken. Predigt über ein Gedicht von Pablo Neruda, in: ZGP 5/1993, S.26-29

282. Predigt zum 15. Stg. nach Trinitatis (19.9. 1993) über Lk. 18,28-30, in: Homiletische Monatshefte 10/11 192/93,453-457

283. Ein Gottesdienstentwurf zum Jom ha Shoah, Nr. 138 aaO., 43-45

284. Predigt zum 10. Stg. nach Trinitatis über Röm 9, 1-5..31-10,4, in: Homiletische Monatshefte 9/1994, 407-411

285. Lesepredigt für den 2. Stg. nach Ostern, Hes. 34, 1-6.9-16.31, in: Die Lesepredigt, Nummer 3901993, München 1993

286. Lesepredigt für den 5. Stg. nach Ostern, Kol. 4,22-26, in: Die Lesepredigt, Nummer 32/1994, München 1994

287. Lesepredigt für den Bußtag, Lk. 15, 22-30, in: Die Lesepredigt, Nummer 63/1995, München 1995

288. Predigtmeditation für Karfreitag, Mt 27,33-50 (51-54), in: Calwer Predigthilfen. Neue Folge, Reihe V, 1. Halbband, Stuttgart 1994, S. 222-228

289 Sexagesimae/Estomihi, Jes 55,6-112a; Lk 18,31-43; in: Gottesdienstpraxis Serie A  2,Gütersloh 1994, S. 16-17; 27-32

290. Jubilate, Apg 17, 22-34; in: Gottesdienstpraxis Serie A VI/2, Gütersloh 1995, S. 152-157281. Predigtentwurf zum Altjahrsabend (31.12.1995), Hebr. 13,8 -9 b, in: Homiletische Monatshefte 1 1995/1996, 16-19

291. Das goldene Prag — Literatur-Predigt, in: ZGP 3/1995, 34-36

292. Die schöne Judith Predigt über das Judith-Buch, in: ZGP 4/1995, 32-34

293. Predigtenwurf zur Christnacht (24.12.1996) – Mt 1, (1-17) 18-21 (22-25), in: Homiletische Monatshefte 72. Jhg, 1/1996/97, S. 22-26

294. Lesepredigt über 5. Mose 6,4-9 (1. Stg. n. Trinitatis) -Nr. 39/1996, München 1996

295. Jubilate, Apostelgeschichte 17, 22-28a (28b-34); in: Gottesdienstpraxis, Serie A, VI/2, Gütersloh 1996, 152-157

296. Annäherungen an den Predigttext Röm 6, 19-23 (8. Stg. n. Trin.); in: Gottesdienstpraxis,Serie A, VI/3, Gütersloh 1996, 130-133

29797. Lk 13,1-5 (6-9) – Predigtentwurf zum Bußtag 1997, in: Homiletische Monatshefte 12/97, 72. Jg. 96-97, S. 529-533

298. 2. Stg. vor der Passionszeit (Sexagesimae), Hebr. 4, 12-13, in: Calwer Predigthilfen (CPH) II,1 , Stuttgart 1997, S.129-136

299. 1. Advent (30.11.1997) – Röm 13,8-12(13-16), in: GPM 52. Jg Heft 1, Göttingen 1997,S. 7-14

300. Lesepredigt zu 1.Joh 4,7-12.16, in: Die Lesepredigt, 31. Jg, 13. Stg n. Trinitatis, Nr. 52,1998

301. Kant oder: Wo Moral ist, ist Gott (Mt 7,12; Röm 13,8-10), in: A. Denecke (Hg), Gott inkognito – der geheime Gottesglaube unserer Philosophen, tak Nr. 4, Hamburg 1998, S.5-20

302. Nietzsche oder: Wo der Über-Mensch (Über-) Mensch ist, ist Gott (Joh 18, 33f), vgl. Nr.221, S. 33-46

303. Heidegger oder: Wo das Seyn weht, ist Gott (Joh 1,1-13), vgl. Nr.221, S. 61-73

304. Predigt zum Himmelfahrtsfest (Apg.1,1-1o), in Göttinger Internet-Predigten, Mai 1998

30151. Joh 12,34-36(37-41), in: Gottesdienst Praxis Serie A, V,1, Gütersloh 2000, S 152-157

312. Schwarze Milch – weißes Mehl der Verheißung – Wie Paul Celans Todesfuge zur Lebensfuge warden kann, in: FüI, 1/2008, 33-42

314. Die Lesepredigt: 3. Stg in der Passionszeit (Okuli) V. Reihe (18.3.2001), Jer 20, 7-13, Gütersloh 2000, S. 190-196

315. Predigt zum Erntedankfest (1.Tim 1,4-6) in: Göttinger Internet-Predigten, Sept. 2000

316. Gottes Sein ist im Werden des Glaubens (Predigt über Acta 17,16f), in: Adamski /Denecke / Hartmann (Hg), Der Gott der Fakultäten (vgl. Nr. 27) , S.247-256

317. Predigtentwurf zu Jubilate 2001 (1. Mose 1-2,4a), in: Homiletische Monatshefte, Göttingen 6/2001, S. 23-26306. Annährung an den Predigttext Mt 13,44-46 (9. Stg. n. Trinitatis), in: Gottesdienst Praxis VI,3, Gütersloh 2001, S. 160-163

318. Friedenssonntag 1. Tim 2, 1-4(5), in: Gottesdienst Praxis VI,4, Gütersloh 2002, S.125-132

319. Die Lesepredigt: Karfreitag 2002 Jes (52,13-15) 53,1-12, Nr. 24/VI. Reihe, Gütersloh 2002, S. 185-192

320. Karfreitag; Joh. 19,16-3o, in: Gottesdienst Praxis Serie A, Reihe I,1-2, Gütersloh 2003, S.113-12o

321. Predigtentwurf zu Gründonnerstag 2oo2, Hebr. 2,1o-18; in: Hom. Monatshefte, Göttingen 7/2002, S.211-215

326. Es ist ein Schnitter heißt der Tod, Liedpredigt, in: R. Hartmann (Hg), Glaube und Leben Wer singt, der betet doppelt, Liedpredigten und Betrachtungen zum ‚Geistlichen Wunderhorn’, LIT-Verlag/Münster 2oo3, 82-87

323. Gott ist mein Lied, Liedpredigt, in. R. Hartmann (Hg), s.o., 143-147

324. 2o. Sonntag nach Trinitatis – Der ‚zweite Israel-Sonntag’ im Kirchenjahr – Liturgische Überlegungen zum Gottesdienstbuch, in: A. Deeg (Hg), Der Gottesdienst im christlich-jüdischen Kontext. Liturgische Anregungen – Spannungsfelder – Stolpersteine, Gütersloh 2oo3, 2o4-2o6

325. Erntedankfest – 16. Sonntag nach Trinitatis, Matth. 6,25-34, in: Hom. Monatshefte 1o/11, Göttingen 2oo3, 453-456

326. Jesaja 11,1-3.5 und Gedichte Paul Celans. Predigt zum 1. September: Antikriegstag, in: ZGP 3/2007, 30-33

327. Anregungen: Reminiscere, Mk. 12,1-12 „Und sie ließen ihn und gingen davon“, in ZGP 1/ 2 2003,50

328. Lesepredigt zu Röm. 11,17-24, 1o.Sonntag nach Trinitatis (II. Reihe), Gütersloh 2003, S.385-392

329. Predigtmeditation über 1.Kor. 13, in: Gottesdienst Praxis, Serie A, II/2, Gütersloh 2oo4,S.23-29

330. Anregungen: Rogate, 1.Tim 2,1-6a, „Ein sanftes Ruhekissen?“, in: ZGP 2/2oo4, 49

331. Lesepredigt zu Ez 34,1-6, 11-16-31, Miseriacordi Domini (III. Reihe), Gütersloh 2oo4, 217-225

332. Luthers Überzeugung von ‚Glauben’ und frommen Werken (Röm 3,28) – „Allein der Glaube – und nicht der selbstverliebte Blick in den Sumpf der eigenen Gefühle“ in: Entschieden Evangelisch, Schriften des Geistlichen Kollegiums Alt-Hamburg, Hamburg 2oo4, 11-15

333. Michaelistag – 16. Stg. n. Trin. – Offb. 12, 7-17, in : Hom. Monatshefte 1o/11, 79. Jg,2003/04, 456-459

334. Predigt zum Reformationstag 2005 über Mt 10,26-33, in. ZGP 3/2005, 32-34

335. Volkstrauertag: LK 16,1-9, in Hom. Monatshefte 12/80Jg., Göttingen 2005, 530-533

336. Lesepredigt zum Volkstrauertag 2006 pber Offb. 2,8-11 (IV. Reihe)

337. Predigtentwurf für Pfingsten 2006 über 1.Kor 2,12-16 in: Hom. Monatshefte 7/81 Jg. Göttingen 2006, 303-307

338. Kantate! “Kantate zum 100. Geburtstag D. Bonhoeffers” Predigt über Apg. 16,23-34, in. ZGP 24 Jh., 2/2006, 27-28

339. Predigtentwurf für Ostersonntag 2007 über Jes. 25,8-9, in. Hom. Monatshefte 6/2007, 82. Jg., 197-201

340. Internet-Predigt zu Joh 4,19-26 für den 10. Stg. n. Trinitatis (Israel-Sonntag) zum 12.August 2007

341. Predigtentwurf für Reminiscere, Hebr. 11,8-10, in Hom. Monatshefte 4/2008, 83. Jg.,162-165

342. Internet-Predigt zu Apg. 16, 9-15 für Sexuagesimae, zum 27. Jan. 2008

343. Jahreslosung 2009, Lk 18,27; in: Hom. Monatshefte, 84. Jg., 2/209, 82-63

344. Monatsspruch Januar 2009, Ps. 16,8; in: Hom. Monatshefte, 84. Jg., 2/2009, 84. Jg, 84-85

345. Monatsspruch Februar 2009, Lk 8,25; in: Hom. Monatshefte 84 Jg., 3/209, 121-122

346. Monatsspruch März 2009, 3.Mose 9,18; in: Hom. Monatshefte 84 Jg., 4/2009, 172-173

347. Monatsspruch April 2009, Kol 2.14, in: Hom. Monatshefte 84. Jg., 5/2009, 222-223

348. Monatsspruch Mai 2009, Apg 4,20, in: Hom. Monatshefte 84 Jg., 6/2009, 265-266

349. Monatsspruch Juni 2009, Apg 10,34-35, in: Hom. Monatshefte 84.Jg., 7/2009, 321-322

350. Monatsspruch Juli 2009, Phil 3,1, in. Hom. Monatshefte, 84 Jg., 8/209, 362-363

251. Monatsspruch August 2009, Num 6,24-26, in: Hom.Moantshefte 84. Jg., 9/2009,

352. Monatsspruch September 2009, Luk 12,34, in: Hom. Monatshefte 84. Jg., 10.11/2009, 45-46

353. Monatsspruch Oktober 2009, Hes 11,19, in: Hom. Monatsh. 84.Jg., 10.11./2009, 47- 48

354. Monatsspruch November 2009, 1.Thess 4,14, in: Hom. Monatshefte, 84 Jg, 12/2009, 543-544

355. Monatsspruch Dezember 2009, Sach 8,13, in: Hom. Monatshefte 85.Jg., 1/2010, 45-47

356. 1. Joh 5,1-4, Jubilate 25.04.2010, in: Die Lesepredigt, 43 Jg., 2009/2010, Nr. 31, II.Reihe, 241-248

357. ‘Die Nacht ist vorgedrungen’ Jochen Kleppers schwermütiges Advents-/Weihnachtslied, in : ZGP 4/2009, 50-52

358. Hans im Glück – oder: “Frei wie einVogel im Wind” und “Der arme, reiche Jüngling” (Mt 19,16-20) in: Hom. Monatshefte, 85. Jg. 2/2010. 112-117

359. Internet-Predigt zum Reformationstag 2009 über Mt 5,2-10 in: Göttinger Internet- Predigten

364. Reformationspredigt am 31.10.2207 über Jesaja 62,6-9, in: H-Chr. Goßmann (Hg) ,Reformatio viva, Festschrift für H-Chr. Knuth, Hamburg 2010, 53-62

361. Der reiche Jüngling und wir. – Predigt über Mk 10,17-22.27, in. Verantwortung Nr. 46 2010, 23-26

362. Internetpredigt (online-predigten.de) zur Christnacht 2010 über 2. Sam. 7,7-14

369. Internetpredigt (online-predigten.de) zum 2. Weihnachstag 2011 über Offb.7,7-12

364. Kantate 2013, Jes. 12,1-6, Die Lesepredigt, Nr. 32, V.Reihe, 2012/20

365. Phil. 2,1-4 (7. Stg. n. Trinitatis) in: HoMo 9/2012, 407-411

366. “Heiliges – Unheiliges Land” Predigt übet Jer 2,7 in: Arzente, Lektorenbrief der ev.-luth. Landeskirchen Hannovers und Braunschweigs, Ostern 2012, 18-25

367. Online-Predigt zum Erntedankfest über 1.Tim 4,4-5 zum 07.10.1012

368. “Die sieben letzten Worte Jesu am Kreuz als Altersweisheit” in: Der Predigtpreis. Festschrift 2012, Bonn 2012, 18-26

369. Online-Predigt zum Jahresschluss 2012 über Joh 8,31-38

370. Jes. 43,1-7, 6.Stg. nach Trinitatis, 7.7.2013, in: HoMo 88 Jg. 2012/2013, V. Reihe, Mai 2013, 406-410

371. online-Predigt zu Exaudi 12.05.2013 über Joh 14,15-19

372. Hebr. 11,8-10 (Reminiscere), in: Die Lesepredigt, 47 Jg., 2013/2014, 185-192

373. Jesus “über mir” “mir nahe” “in mir” – Ein persönliches Ostererlebnis im nächtlichen Halbtraum, in: Der Predigtpreis, Festschrift 2013, Bonn 2013, 31-38

374. Online-Predigt zu Epiphanias 2014 – 2. Kor. 4,3-6

375. Online-Predigt zu Quasimodogeniti 2014 – Jes. 60,21-26

376. Predigt zum “Tag der deutschen Einheit” Klagelieder 3,21-26.31.32, in: Homiletische Monatshefte (HoMo) 89 Jg. 10/11 2014, 473-477

377. Online-Predigt zum Israelsonntag 2014, Röm 11,25-32

378. Die Areopagrede des Paulus – eine ungewöhnliche Missionspredigt (Apg 17,16ff.) in:Homiletische Monatshefte (HoMo), 90. Jg. 7/2104/2105, 327-333

379. Online-Predigt für Ostermontag 2015, Lk 24,13-25

380. Matth. 6,25-34 (15. Stg n. Trinitatis 2015), in: Homiletische Monatshefte (HoMo) 2014/2015. Heft 10/11, Göttingen 2015, 462-466

381. Plädoyer für den bleibend unbekannten Gott in und außerhalb der Kirche – Paulus aufdem Marktplatz von Athen (Apg 17), in: Verantwortung Nr. 55, 6/2015, 33-36

382. Online-Predigt zum Ostersontag 2016 über Mk 16,1-7; 27.03.2016

383. Kurzpredigt über Ps. 139 auf der Tagung des Bonhoeffer-Vereins in Erfurt, “Verantwortung 57, Juni 2016, 38-39

384. Online-Predigt (in: www.evangelisch.de) zu Phil 3,7-14 für den 9. Stg. nach Trimitatis 2016

385.. Röm. 14,7-9 (3. letzter Stg. 2016) in: HoMo 12/2016, 547-551

386. Der Dalai Lama: “Ethik ist wichtiger als Religion” Wirklich?. In_ HoMo 1/2017, S.213-217 (Vgl. auch Nr. 225

387. Römer 15,4-13 (3. Advent) , in.HoMo 1/93 Jg. Oktober 2017; S. 12-15

388.Online-Predigt (in: www.evangelisch.de)  zu Amos 5,21-24 — Sonntag Estomihi 11.01.2018

389. Online-Predigt (in. www.evangelisch.de) zu Apg. 8,26-29  – „Die Straße seines Lebens fröhlich ziehen?“ — 08.07.2018

390.  „Suche den Friede n und  jage ihm nach“ Jahreslosung 2019, in. HoMo  2/ November 2018, S.110-114

IV. Sonstiges

391. Eine Reihe kleinerer Betrachtungen und Meditationen im “Deutschen Allgemeinen Sonntagsbhomiletischen Themenbereichen sowie Betrachtungen zu Themen der Gemeindepraxis (Seelsorge, Pädagogik, Gemeindeaufbau) in gemeinde-orientierten kirchlichen Zeitschriften

392. Rezensionen zu verschiedenen Themenbereichen in LuMo, wp, wg, PasTh, DAS, ZGP, EZ, FüI, Begegnungen, Verantwortung, Homiletische Monatshefte, u.a..ohne Angabe in früheren Zeiten